Übung: Retten aus Höhen und Tiefen

Da es auch zu den Aufgaben der Feuerwehr gehört, Personen aus Höhen oder Tiefen zu retten, gilt es, dies zu üben.
Also riefen wir alle Teilnehmer der Gruppe Absturzsicherung zu einer Übung zusammen und nutzen einen Samstag, um unsere Geräte ausgiebig zu beüben und unsere Routine zu erhalten.

Zu Beginn übten wir die Rettung aus einer Grube. Diese befindet sich in unserem Gerätehaus und bietet sich für solche Übungen hervoragend an. Anschließend übten wir im benachbarten Stadl die Rettung aus der Höhe, in unserem Fall vom Podest. Zum Schluss ging es darum, eine verunfallte Person aus einem Schacht mittels Flaschenzug zu retten. Hierfür gingen wir in ein Pumpenhaus der Gemeinde, welches einen engen, aber hohen Schacht bietet.

Im Notfall

wählen Sie bitte die 112 oder nutzen die Notruf-App Nora!

Interner Bereich

Hier geht es zum FLIP,
und hier zum FF-Agent.

Anstehende Veranstaltungen