Sonderübung THL – Schlepper gegen PKW

Am 20. Oktober 2021 wurde eine Sonderübung „Technische Hilfeleistung“ durchgeführt. Am Bauhofgelände war folgendes Szenario aufgebaut: Ein Kommunalschlepper war gegen einen PKW geprallt, der bei dem Unfall unter dem Frontlader des Schleppers eingeklemmt wurde. Der Fahrer des PKW wurde ebenfalls eingeklemmt.

Dank der hervorragenden Übungsbeteiligung – alle Fahrzeuge waren voll besetzt – konnten 3 Gruppen gebildet werden. Die Besatzung des MZF war für die Rettung und Betreuung der verletzten Fahrer verantwortlich, zur Rettung des Schlepperfahrers wurde die Rettungsplattform eingesetzt. Die Staffel des GW-L hatte die Aufgabe, den Frontlader des Schleppers zu sichern und die Unfallstelle auszuleuchten. Die Gruppe des HLF wurde zur Befreiung der eingeklemmten Personen im PKW eingesetzt. Der Beifahrer wurde über eine große Seitenöffnung aus dem Auto befreit, zur Rettung des schwer eingeklemmten Fahrers mußte die Frontladerschaufel mit den Büffelhebern angehoben werden und der Vorderwagen mittels Rettungszylinder weggedrückt werden. Zur achsengerechten Rettung des Fahres mittels Spineboard wurde schließlich noch das Dach des PKW abgenommen. Unsere Sanitäter übten parallel dazu noch die Herz-Lungen-Wiederbelebung an der Übungspuppe.

Im Notfall

wählen sie bitte die 112!

FLIP

hier geht es zum internen Bereich: LOGIN

Anstehende Veranstaltungen