Übung: Brand, Person vermisst

Der dringend benötigte Übungsdienst kann wieder starten, somit nutzten wir die Gelegenheit und übten in einem Abbruchhaus.

Im Szenario ging es darum, in einem verrauchten Gebäude eine Person zu finden und zu retten. So gingen an der Vorderseite des Gebäudes Atemschutztrupps mit Wasser am Rohr ins Gebäude vor, um das Obergeschoss zu erkunden und die Person zu suchen. Hierfür setzen wir unsere Wärmebildkamera ein, die uns hilft, in stark verrauchten Bereichen Wärmequellen, Brände und Personen zu finden.
Weitere Trupps übten an der Gebäuderückseite. Hier wurde an ein Fenster angeleitert, um eine verletzte Person mit unserer Schleifkorbtrage über eine Leiter vom Obergeschoss nach draußen zu bringen.

Die Übungen helfen uns dabei, die Routine mit der Arbeit der Gerätschaften zu erhalten und diverse Rettungstechniken zu vertiefen. Dies ermöglicht uns im Einsatz eine schnelle und strukturierte Arbeitsweise, um im Ernstfall richtig reagieren zu können.

Im Notfall

wählen sie bitte die 112!

FLIP

hier geht es zum internen Bereich: LOGIN