Erster Übungsdienst im Januar

Das neue Jahr hat begonnen und damit auch wieder der Übungsdienst. Wir starteten mit einer Gesamtübung bei der wir uns mit Elektrofahrzeugen beschäftigten. Zwei Tage später gab es eine Sonderübung zum Thema Türöffnung.

Am Mittwochabend stand der reguläre Übungsdienst an. Wie üblich zu Jahresbeginn führten wir die jährliche Unfallverhütungsunterweisung durch. Im Anschluss folgte ein kurzer Vortrag zum Brand eines Elektrofahrzeuges, bei dem wir den Ablauf eines solchen Brandfalls und unsere Maßnahmen besprachen. Um hier einen praktischen Bezug zu erstellen, schauten wir uns verschiedene Fahrzeuge am Hof an. So konnten wir mit Hilfe von Rettungskarten rein elektrische Fahrzeuge, Plug-in-Hybride und Mildhybride anschauen, die jeweiligen Notausbetätigungen suchen und uns ein Bild der Systeme machen.

Am Freitag führten wir in einem deutlich kleineren Kreis eine Übung zur Türöffnung durch. Muss eine Tür etwa zur Unterstützung des Rettungsdienstes geöffnet werden, versuchen wir natürlich, diese möglichst zerstörungsfrei zu öffnen. Das zerstören der Türe ist das letzte Mittel. Somit übten wir das öffnen von zugefallenen Türen, aber auch das Ausfräsen von Schließzylindern bei Türen, welche zugesperrt sind.

Im Notfall

wählen Sie bitte die 112 oder nutzen die Notruf-App Nora!

Interner Bereich

Hier geht es zum FLIP,
und hier zum FF-Agent.

Anstehende Veranstaltungen